zur Startseite zur Hauptnavigation zum Hauptinhalt zum Kontaktformular zum Suchformular
VBC Langenthal U23 vs. SV Olten U23
28.10.2017
Volleyball, Juniorinnen

Resultat: 0:3 (12:25 / 18:25 / 21:25)
Der 1. Satz unseres Matchs gegen Langenthal verlief überraschend positiv. Überraschend, da wir nie mit so einem guten Start rechneten. So überraschend, dass sogar ein eher ironisch gemeinter Spruch „Gäu, die Saison dümmer ufstiege!“ durch die Halle in Langenthal tönte.

Die Stimmung war top, sodass wir uns gut ins Spiel einfinden konnten. Die Organisation funktionierte soweit, dass wir mit 12:25 ziemlich zackig den Satz beenden durften. Zudem machte die gegnerische Mannschaft einige Fehler - wie beispielsweise auftretende Lücken auf dem Feld, die wir zu unserem Vorteil nutzten und so viele Punkte holen konnten. Durch die zwei Time Outs des Gegners konnten wir immer wieder Energie tanken und entspannt in die zweite Hälfte starten.

Dieser Elan wollten wir natürlich in den zweiten Satz mitnehmen – motiviert waren wir nach wie vor, aber die Aufstellung lief nicht mehr so geschmiert wie am Anfang. Langenthal war immer wieder einige Punkte voraus und unsere Unsicherheit im Spiel aufgrund des Durcheinanders machte sich wahrscheinlich auf dem anderen Feld bemerkbar. Nach einem Time Out des Gegners konnten wir uns wieder fangen und den Satz mit 18:25 entscheiden.

Schon der Auftakt zum dritten Satz war unglücklicherweise ziemlich chaotisch und so war Langenthal lange im Vorsprung. Mit dem Time Out gelang es uns einigermaßen wieder ins Spiel zu finden und so die Punkte einigermassen wieder zu gut zu spielen. Der letzte Satz war trotzdem noch der heikelste aller drei, da wir knapp mit 21:25 gewannen. Die immer wieder auftretenden Eigenfehler des Gegners konnten wir auch im letzten Satz zu unseren Vorteilen nutzten. Durch unser konstant gute Stimmung gelange es uns jedoch erfolgreich nach einer knappen Stunden den ersten Match unser Saison zu beenden. Und wer weiss, vielleicht bleiben wir ja an der Tabellenspitze – auch wenn dies wahrscheinlich überraschend optimistisch klingt.

zur News-Übersicht